Newsletter Nr. 10

1) Soziologen-Party
2) Soziologen-Stammtisch
3) Beginn der An- und Abmeldefrist von STUDIS
4) Ersatz für ausfallendes Master-Seminar von Prof. Tänzler
5) Veranstaltung „Architektursoziologie. Potenziale eines Forschungsfeldes“
6) Workshop „Klassen-Bildung“
7) Vortrag „The Realities of Race: Representing Race in the American Novel after 2000“
8) Vortrag „How it really works – Projektmanagement in der Praxis. Erfahrungen aus einer Unternehmensberatung“
9) Expertentalk der Karriereplattform youtrex über Entwicklungsarbeit

Liebe Soziologie-Studierende,

1) Soziologen-Party
Scheiß auf Rechts!
Scheiß auf Links!
Ab durch die Mitte!
Feier mit Patrick Star und seinen Freunden!
Schluss mit abstrusen Wahlversprechen, keine politischen Skandale, nur grober Unfug und purer Brockoli!
Bei dieser Party hast du die Qual der Wahl:
– Tanzen
– Trinken
– Tombola
– Türmen
– Torkeln
– Tummeln
Wenn Biene Maja und die Tigerente schon lange unterm Kabinettstisch liegen,
dann geht für Patrick Star die „Party seiner Wahl“ erst richtig los!
Für nur 4 Krabbendollar am nächsten Mittwoch, den 9. Dezember ab 22 Uhr im Kulturladen!
Und jetzt neu: der Flyer im Anhang!

2) Soziologen-Stammtisch
Der vorletzte Soziologen-Stammtisch in diesem Jahr findet heute ab 20 Uhr statt. Wie die letzten Male auch sind wir wieder in der Seekuh (Konzilstraße 1)! Wir freuen uns auf einen unterhaltsamen Abend unter Soziologen!

3) Beginn der An- und Abmeldefrist von STUDIS
Ab Dienstag (1.12.) beginnt die An- und Abmeldefrist bei STUDIS. Bis 15. Januar habt ihr die Möglichkeit eure ausgewählten Seminare anzumelden. Wie auch in den vorherigen Semestern gilt: In den Kursen, die am 15. Januar, 23:59 Uhr nicht angemeldet sind, können keine Leistungen erbracht werden.

4) Ersatz für ausfallendes Master-Seminar von Prof. Tänzler
Der Fachgruppe ist es gelungen, kurzfristig eine Ersatzveranstaltung zum ausfallen vertiefendem Methodenseminar von Prof. Dirk Tänzler zu organisieren.
Diese wird den Titel haben: „Theorie und Praxis qualitativer Sozialforschung: Ethnographie, Biographieforschung und Diskursanalyse im Vergleich“. Dozentin ist Dr. Susanne Brüggen (PH Thurgau/Uni St. Gallen).
Es handelt sich hierbei um eine Blockveranstaltung mit folgender Terminierung:
Vorbesprechung: 21.01.2010, von 10-12 Uhr
Sitzungstermine:
22.02.2010, 9-13 und 14-18 Uhr
26.02.2010, 9-13 und 14-16 Uhr
01.03.2010, 9-13 und 14-16 Uhr
05.03.2010, 9-13 und 14-16 Uhr
Die Räume werden noch bekannt gegeben.
Es gilt für dieses Seminar außerdem aufgrund des späten Vorbesprechungstermins KEINE Anmeldepflicht bei STUDIS. Die Anmeldung erfolgt während des Seminars handschriftlich.
Für Rückfragen steht Thilo Raufer gerne zur Verfügung!

5) Veranstaltung „Architektursoziologie. Potenziale eines Forschungsfeldes“
Am Mittwoch und Donnerstag (2. und 3. Dezember) findet die Veranstaltung „Architektursoziologie. Potenziale eines Forschungsfeldes“ statt, die von Anna-Lisa Müller, Sophia Prinz, Hanna Steinmetz in Zusammenarbeit mit der AG Stadt-Raum des EXC16 „Kulturelle Grundlagen von Integration“ organisiert und veranstaltet wird.
Programm und Infos zu den Vorträgen im Anhang!

6) Workshop „Klassen-Bildung“
Der Workshop „Klassen-Bildung“ des Forschungsprojektes „‚[S]o real die Klasse ist, so sehr ist sie selber schon Ideologie‘. Zur kulturellen Verfasstheit einer basalen Kategorie der Gesellschaft“ findet am 3. und 4. Dezember (15-19 Uhr bzw. 10-15 Uhr) im Senatssaal V 1001 statt.
Das Programm findet ihr im Anhang. Texte zur vorbereitenden Lektüre können bei den InitiatorInnen angefordert werden. (Dr. des. Eva Blome: eva.blome[at]uni-konstanz.de; Dr. des. Patrick Eiden-Offe: patrick.eiden[at]uni-konstanz.de; Prof. Dr. Manfred Weinberg: manfred.weinberg[at]uni-konstanz.de).

7) Vortrag „The Realities of Race: Representing Race in the American Novel after 2000“
Am Donnerstag (3.12.) findet außerdem noch der Vortrag „The Realities of Race: Representing Race in the American Novel after 2000“ von Dr. Eva Gruber statt. Er beginnt um 16 Uhr s.t. im Kulturwissenschaftlichen Kolleg Konstanz (Otto-Adam-Str. 5).

8) Vortrag „How it really works – Projektmanagement in der Praxis. Erfahrungen aus einer Unternehmensberatung“
Am Dienstag (1.12.) bietet Bodensee Consulting e.V. im Rahmen der BC-Vortragsreihe eine Veranstaltung der Managementberatung KE Associates an der Universität Konstanz an. Neben einem Workshop zu Umstrukturierungsmaßnahmen in einer Großbank (Anmeldung unter http://www.bodensee-consulting.org unbedingt erforderlich), der für Soziologen zunächst nicht ganz so interessant sein dürfte, gibt es auch einen Vortrag, der die Möglichkeit bietet, einen Blick hinter die Kulissen der Projektarbeit einer mittelständischen Unternehmensberatung zu werfen. Der Titel „How it really works – Projektmanagement in der Praxis, Erfahrungen aus einer Unternehmensberatung“
Referent: Carsten Erdt (Geschäftsführung KE Associates) und die unten stehenden Stichpunkte geben einen Ausblick auf die spannende Thematik des Projektmanagements und dessen Umsetzung.
– Einblick in die Praxis: Großprojekt in einer Bank
– Betroffene Bereiche und deren Integration in das Projekt
– Organisation und Management des Projekts
– Rolle von KE Associates im Rahmen des Projekts
Die studentische Unternehmensberatung Bodensee Consulting e.V. freut sich daher darauf, bei diesem spannenden Exkurs im Rahmen ihrer Vortragsreihe im Wintersemester 2009/2010 viele Interessierte um 18:15 Uhr in Raum Y310 begrüßen zu dürfen. Nach dem Vortrag besteht bei Snacks außerdem die Möglichkeit für Gespräche mit dem Referenten sowie Beratern von KE Associates (Niels Kuchenbuch).
Weitere Informationen gibts unter http://www.bodensee-consulting.org

9) Expertentalk der Karriereplattform youtrex über Entwicklungsarbeit
youtrex bringt Schüler, Studierende und Graduierte mit Vertretern aus Wirtschaft und Bildung zusammen. Engagierte Ansprechpartner und Experten von ausgewählten Unternehmen und Hochschulen beantworten auf youtrex Fragen rund um die Themen Schule, Studium und Karriere. Die Nutzung von youtrex ist für Schüler, Studierende und Graduierte kostenlos.
Am 01. Dezember 2009 startet der neue Expertentalk mit der Deutschen Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit (GTZ) GmbH zum Thema „Entwicklungszusammenarbeit gestern, heute und in der Zukunft – Chancen, Anforderungsprofile und Einstiegsmöglichkeiten bei der GTZ“.
Herr Florian Schmidbauer, zuständig für den Bereich Personalbereitstellung und Nachwuchsförderung bei der GTZ, steht bis zum 15. Dezember 2009 Rede und Antwort. Hier kann man mehr über die Tätigkeitsbereiche und die internationalen Einsatzgebiete, die die GTZ, beispielsweise während eines Praktikums, bieten kann, erfahren.
In der beigefügten Einladung findet ihr einen Einladungscode, den ihr für die Registrierung auf youtrex nutzen könnt.

Beste Grüße von
eurer Fachschaft Soziologie


Fachschaft Soziologie
Universität Konstanz
Fach D32
78457 Konstanz

tel.: 07531 88 2612
email: fachschaft.soziologie@uni-konstanz.de
www: http://www.uni-konstanz.de/fs-soz

Advertisements